Donnerstag, 12. September 2013

Drunter und drüber

Beim Thema Brautkleid habe ich mich sehr schwer getan.
Es stand schon seit Monaten fest ... ich werde mein Traumkleid nicht in einem Brautmodengeschäft und schon gar nicht auf einer Messe (Apropos Hochzeitsmesse ... da kann ich Euch Geschichten erzählen ... Einmal und nie wieder) finden. Es wird für mich extra geschneidert und genäht.
Wenn Jemand denkt:"Ach das macht alles einfacher, man macht was Einem gefällt!" Der denkt falsch!
Plötzlich kann alles und darf auch alles. Alleine schon den passenden Stoff zu finden kann Moooonate dauern und dann muss man sich noch für einen Schnitt entscheiden. Es war wirklich nicht einfach, denn am liebsten hätte ich drei Kleider gehabt;) Und wisst Ihr was?
Am Ende kommt doch alles anders! Jetzt hoffe ich noch, dass am Ende auch alles gut wird.

Doch heute soll das Thema Brautkleid gar nicht im Mittelpunkt stehen. Sondern was zieht man eigentlich darunter?
Ich muss Euch ehrlich gestehen. Ich bin kein Strapse und Brautunterwäsche Typ (Ihr merkt das schon wahrscheinlich ... ich bin auch kein Brauttyp ... hahaha).
Also, sollte es etwas bequemes sein und eher besser mit meinem Brautkleid, anstatt ohne aussehen.
Meinem Mann muss ich nichts vormachen und schon gar nicht in unserer "Hochzeitsnacht". Denn wenn Jemand erzählt, dass seine Hochzeitsnacht nach so einem Tag, die beste Nacht seines Lebens war ...
Der lügt!
Zusätzlich dazu kennt mich mein Mann seit 18 1/2 Jahren. Das soll nicht heißen, dass man sich nicht mehr bemühen muss. Das muss man schon. Doch nicht gezwungen in der Hochzeitsnacht, oder?
So habe ich mich für die Marke Chantelle entschieden. Komisch, aber die kannte noch gar nicht. So wie ich das verstanden habe, gehört  Passionata auch dazu. Für alle die wie ich einwenig mehr Holz vor der Hütte haben, würde ich diesen BH und die Marke herzlich empfehlen.
Das Model heißt Haussmann und gibt es in drei Varianten: als T-Shirt-BH, als Push-Up-BH und als Bandeau-BH. Ich habe mich für Bandeau-BH entschieden, denn bei meinem Brautkleid dürfen die BH Träger nicht zu sehen sein;)
Ach, ich kann den Tag schon gar nicht mehr abwarten!




Die letzten zwei Varianten sehen ja toll aus?!
Die erste Variante heißt "Glamourous" und die zweite Variante "White Nights"
Die letzte Variante ist doch etwas für den ersten Hochzeitstag, dann aber während den Weißen Nächten in St. Petersburg;)

Kommentare:

  1. du macht es ja spannend! bin so neugierig auf das kleid. das darunter gefällt mir auch sehr gut. schön schlich und doch elegant.
    lg, éva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich musst nur ein bisschen nach unten blättern und schonsurde ich fündig......soooo hübsch!
      und sowas verpasst man fast mit einer blogpause lg, éva

      Löschen
    2. Liebe éva,
      das Kleid kannst du noch nicht unten sehen ...
      Das Kleid werde ich erst am Samstag tragen und ich freue mich so!!!
      Das Kleid was du unten gesehen hast, war mein Standesamt Kleid und darunter habe ich etwas in Pink getragen;)
      LG, Emma

      Löschen
  2. Wunderschön um nicht zu sagen bezaubernd :) Dein Post gefällt mir sehr sehr gut! Hättest du Lust auf ggs. folgen?! Würde mich sehr freuen♡Kyra
    Follow me - Tell me - I follow you back!!!

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails