Mittwoch, 1. Januar 2014

Das Liebeskleid

Meine Liebe zu Kleidern begann schon früh.
Ich habe als kleines Mädchen sehr gerne Kleider getragen und das ist bis heute so geblieben.
Ich besitze insgesamt nur drei Hosen. Wirklich! 3!
Also, eine Jeans, eine Motorradhose und eine Skihose. Nicht mehr und nicht weniger.
Obwohl nicht ganz … ich habe natürlich auch Pyjamahosen, Leggings und eine Jogginghose;)

Ich liebe einfach Kleider und die damit verbundene Weiblichkeit!
Ich bin sehr gerne ein Mädchen.

Bevor ich einen Heiratsantrag von meinem Mann bekommen habe, habe ich schon mal öfter über mein Brautkleid nachgedacht.
Wie wird mein Kleid aussehen?
Bunt oder Weiß? Eng oder weit geschnitten? Lang oder kurz?
Ohne schon heute zu viel auszuplaudern, erzähle ich euch, dass ich beides hatte.
Wir haben uns für eine kirchliche Trauung entschieden und so hatte ich zwei Hochzeitskleider.
Bunt, weit und kurz zum Standesamt und zur Kirche habe ich …
Ach nee, das erzähle ich Euch einfach demnächst;)

Beide Kleider wurden extra für mich maßgeschneidert und ich sage es euch … das ist schon ein tolles Gefühl zwei ganz individualistische und perfekt sitzende Kleider zu besitzen!
Ich kann es Jedem nur empfehlen und wenn ihr jetzt denkt … Handarbeit ist viel zu teuer!
Das stimmt nicht ganz. Also, professionelle Arbeit hat zwar ihren Preis, aber der ist meistens mehr als fair. Hört euch einfach mal um. Vielleicht gibt es sogar ein Schneider-Atelier bei euch in der Nähe?! Als Hilfe könnt ihr ein Lieblingskleid von euch mitnehmen oder ein Foto aus dem Internet.
Meine Schneiderin ist eine wahnsinnig talentierte Frau. Sie ist so perfektionistisch und das liebe ich;)
Sie hat Jahrelang für einen bekannten Modedesigner Couture Kleider genäht und ist vor ein paar Jahren freiwillig aus dem Modezirkus ausgestiegen;) Jetzt hat sie Zeit für neue Projekte, für sich selbst und wie ihr sehen könnt profitiere ich auch davon;)

Als Vorlage für mein standesamtliches Hochzeitskleid diente mein heiß geliebtes Rosenkleid. Dieses könnt ihr hier und hier sehen. Von der Suche nach schönem Stoff für das Kleid habe ich schon hier berichtet. Da gebe ich auch ein paar Tips für die Suche nach passenden Accessoires.
Bei dem Stoff war das Liebe auf den ersten Blick und ich liebe das Kleid!!!





Die dazu passende Accessoires habe ich im Internet bestellt und war ganz schön aufgeregt, ob es von den Farben wirklich alles so zusammen passt. Denn mit den Fotos in einem Online-Shop ist das schon so eine Sache … 
Doch ich hatte Glück! Mein Kleid, die Schuhe und meine Haaraccessoires sahen wie bei der Geburt getrennte Drillinge aus;)




Stoff: T.U.R.M. Stoffe, Münster / Knöpfe können alle Münsteraner im Luftschloß, Münster beziehen lassen / Schuhe: Paco Mena "Jeanette" / Ansteckblüten: billies, DaWanda

Kommentare:

  1. Ein wirklich wunderschönes Kleid! ♥ Die Farben harmonieren ganz fantastisch und stehen dir ausgezeichnet. Der Schnitt ist auch traumhaft. Überhaupt ist das Kleid etwas ganz Besonderes. Die Schuhe und die Blüten passen natürlich auch ganz wundervoll ♥♥♥
    (ich kann garnicht genug ♥♥♥ in diesen Kommentar packen, weil es wirklich so wunderschön ist)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Danni für so viele ♥♥♥ !;)

      Löschen
  2. Wow, echt hübsch!! Und die Schuhe! Traumhaft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tati!
      Die Schuhe sind wirklich traumhaft schön und bequem.
      Leider rutsche ich ständig mit der Hacke raus:(

      Löschen

Related Posts with Thumbnails