Donnerstag, 3. Juni 2010

Tag am Meer

Mit diesem Eintrag wollte ich mich zurück ins Leben melden. Ich war über das Wochenende in Amsterdam und bin danach so richtig krank geworden. Mit allem was dazu gehört: Glieder und Kopfschmerzen, wahnsinnig starken Halsschmerzen und Fieber. Seit vier Tagen hüte ich das Bett und war nicht mal im Stande mein Rechner hoch zu fahren. Seit heute geht es mir etwas besser, noch nicht gut, aber so langsam kann ich nicht mehr liegen und habe meine Position verändert;) Glück für Alle die hier ab und zu mal vorbeischauen und sich auf etwas neues von mir freuen!
Also zurück zu Schöneren. Nach einer stressigen Woche bin ich am Freitag nach Amsterdam gedüst, um eine Überraschung für meine Freundin vollkommen zu machen. Sie hatte Geburtstag am Tag davor und hat mal vor einiger Zeit Ihr Wunsch geäußert mit uns am Meer zu feiern. Gesagt, getan. Meine Freundin aus Amsterdam hat viel Vorarbeit geleistet und einen wunderschönen und unvergesslichen Abend organisiert. Mit leckerem Essen, Freunden die Gitarre spielen können und tausend anderen Ereignisse die man selbst so nie planen könnte.
Wie z.B.:
Einen wunderschönen Sonnenuntergang

Interessanten Funden im Sand


Super schöne und interessante Strandabschnitt Bezeichnungen


Sinnlicher Stimmung


Freudensprünge, weil mein Geschenk so gut angekommen ist. Selbstgezeichnet! Es hat so viel Spaß gemacht wieder zu zeichnen. Leider habe ich dabei bemerkt, dass meine Arbeit mich so in Anspruch nimmt, dass ich keine Zeit für meine Leidenschaft "illustrieren" finde:(


Besuch von einem echten Fuchs


Nach so einem Abend durchgefroren, aber glücklich war es eine Wohltat in einem warmen Bett aufzuwachen und den Tag mit einem leckeren Frühstück zu beginnen. Ich habe wieder viel Inspirationen für mein Frühstück gesammelt. Honig mit Ziegenkäse. Obendrauf kommen trockene Tomaten und zum Schluss Sonnenblumenkerne! Mhhh.... Zum trinken kann ich frisch aufgekochte Minzblätter empfehlen.

Wir hatten an diesem Wochenende noch soooo vieles vor. Haben, aber wie immer wenn wir uns treffen die meiste Zeit zu Hause verbraucht und gequatscht, gequatscht ... gequatscht! Doch so ganz ohne einmal aus dem Haus zu gehen, geht auch nicht. Wir haben eine Ausstellung besucht. Die steile Treppe war leider das interessanteste an dieser Ausstellung.

Am Samstagabend haben wir das Tanzbein geschwungen und waren auch erst um 05:00 zu Hause. Obwohl wir uns am Sonntag ganz fest vorgenommen haben das berühmt berüchtigte Flohmarkt zu besuchen. Doch verkatert und mit Regen, der nur so ans Fenster peitschte aufgeweckt, haben wir uns spontan für das warme Bett entschieden. Flohmarkt Besuch haben wir auf das nächste Mal in Amsterdam verschoben! Dann aber sicher;)

Wer ein paar Tage in Amsterdam verbringen möchte und einen Tipp für eine Übernachtungsmöglichkeit braucht, dann bitte hier klicken.

Kommentare:

  1. Wow was für ein süßer Fuchs und er ist einfach so zu euch gekommen?
    xoxo
    a.e.

    AntwortenLöschen
  2. Ach na das klingt ja nach einem ganz tollen Wochenende! Tolle Fotos! Ich liebe diese Strandabschnitt-Schilder mit den Miffy-Häschen :D Die kenn ich noch aus meiner Kindheit als wir in Holland im Urlaub waren.
    Blöd dass du jetzt bei dem Wetter so krank bist. Ich wünsch dir gute Besserung! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. oh ich wünsche dir gute besserung...bin im moment auch krank *grummel grummel blödes wetter etc.*
    sehr schöne bilder scheint ein herrliches wochenende gewesen zu sein.
    LG An

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. ok..nochmal :)
    die bilder sind echt wuderschön!

    AntwortenLöschen
  6. Dankeschön! Ich mag deinen Blog, sehr schönes Design. Und die Bilder sind toll :)

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails